Bairisches Wörterbuch: Wörter mit O

Bairisch - Deutsch

Bairisches Wörterbuch der Dialekte


Wörterliste für Worte mit O


obaherunter
ObersSahne
ObiApfelsaft
obihinunter
obizahnfaulenzen, nichts tun, arbeit zu langsam ausführen
ObizahrerFaulenzer; sehr langsam arbeitende Person
OdelJauche, Sudel, Gülle
odelnjauchen, düngen
OgroslStachelbeere
OhrenschlieferOhrwurm
OhrwaschelOhr
OrdinationArztpraxis
OrdinationshilfeSprechstundenhilfe
Ottakring16. Bezirk in Wien
Pack(e)lPakt
packelnheimlich verabreden, paktieren, faule Kompromisse schliessen
PackerlsuppeTütensuppe
PalatschinkePfannkuchen
PallawatschDurcheinander, Wirrwarr
Pantscherl, dasein sexuelles Verhältnis
PappalaturMundwerk
PappenMund
PapperlSpeise, Mahlzeit
ParadeiserTomate
ParadeissauceTomatensauce
passenwarten
passenin Ordnung sein
PatschenHausschuhe
Patschenplatter Reifen
PatschenkinoFernsehgerät
Patscherlunbeholfener, ungeschickter Mensch
Patscherlkleine Hausschuhe, Schuhe für Babies
patschertunbeholfen, ungeschickt
patzenkleckern
PatzenKlecks
PatzerKlecks
Patzerjemand der sich beim Essen beschmutzt
patzigfrech, unverschämt
patzweichsehr weich, fast flüssig
peckenzahlen
peckenpicken
PeitscherlbubZuhälter
pempernGeschlechtsverkehr haben
PensionistRentner, Pensionär
PfandlPfanne
PfandlPfandleihe; Pfandleihanstalt, im speziellen das Dorotheum in Wien
PfarrePfarrei
Pfiat di !Informelle Verabschiedung von einer Person
Pfiat euch !Informelle Verabschiedung von einer Personengruppe
pfiatnsich verabschieden
PfitschigogerlSpiel: eine Münze wird mit einem Lineal über die Tischplatte gespielt
PickKleber
pickenkleben
picksüßsehr süß, honigsüß
PiefkeNorddeutscher
PiefkeDeutscher
PiefkinesenDeutsche
PimperlPenis
Pimperlbahnkleine, unbedeutende Bahnlinie
pimpernkoitieren
   



Als Bairisch fasst man einen Dialektverbund nichtstandardisierter Dialekte im Südosten des oberdeutschen Sprachgebietes zusammen, die zum deutschen Sprachraum gezählt werden. Die bairischen Mundarten werden im Osten des oberdeutschen Sprachraums gesprochen – man bezeichnet sie daher auch als Ostoberdeutsch.

Innerhalb des Bairischen wird zwischen Nordbairisch, Mittelbairisch und Südbairisch unterschieden.

Der bairische Sprachraum umfasst im Freistaat Bayern die Regierungsbezirke Oberbayern, Niederbayern und Oberpfalz, das Staatsgebiet Österreichs mit Ausnahme Vorarlbergs, ferner Südtirol, die zimbrischen und karnischen Sprachinseln in Oberitalien und das südliche Vogtland im Freistaat Sachsen.

In der Sprachwissenschaft wird die Schreibweise Bairisch verwendet und bairisches Sprachgebiet. Im Unterschied dazu bezeichnet das Wort Bayerisch keine Sprachdialekte, sondern bezieht sich ausschließlich auf ein politisches Territorium, den Freistaat Bayern. Die unterschiedlichen Schreibweisen wurden eingeführt, weil einerseits in Bayern außer den bairischen (in Altbayern) auch fränkische und schwäbisch-alemannische Mundarten gesprochen werden, andererseits die bairischen Dialekte sich nicht auf Bayern beschränken, sondern auch in Österreich, Südtirol und in einigen isolierten Sprachinseln der oberitalienischen Provinz Trentino sowie der Ostschweiz gesprochen werden.

Das Bairische verbreitete sich im Zuge von Wanderungsbewegungen der Menschen über das heutige Südbayern östlich des Lechs hinaus und im Laufe des Mittelalters über das heutige Österreich östlich des Arlbergs, Südtirols und einigen Gebieten in Westungarn (heutiges Burgenland), Italiens, sowie Teile des heutigen Sloweniens und Tschechiens. In dieser Zeit vermischten sich auch Teile des Bairischen (im heutigen Süd- und Ostösterreich) mit slawischen und rätoromanischen Sprachelementen. Anschaulich wird dies bei bestimmten Ortsnamen und in einigen Dialektausdrücken.

Mit mehr als 13 Millionen Sprechern bildet das Bairische das größte zusammenhängende Dialektgebiet im deutschen Sprachraum. [Quelle:http://de.wikipedia.org/wiki/Bairische_Dialekte]

Die Wörter aus diesem Wörterbuch kommen aus einer Wortsammlung von www.ostarrichi.org und dort besteht auch die Möglichkeit selbst Wörterbucheinträge zu erstellen.


[2017-07-27 06:29:48]